Ingo Börchers – Kabarett

Sonntag 28. Oktober, 17.00 Uhr                                                               das Menü

„Keimfrei – Ein Hypochonder packt aus“.

Einmal mehr ist es unserem Kleintheater gelungen, einen grossen Fisch der deutschen Kabarettszene an Land zu ziehen:

Ingo Börchers,
Kabarettist, Schauspieler, Moderator und, wie ihn ein Journalist einst beschrieb: „er ist der Daniel Düsentrieb des Kabaretts“.

Durch Auftritte in namhaften Theatern wie z.B.  der Münchner Lach- und Schiessgesellschaft, im Wühlmäuse Berlin und  im Nürnberger Burgtheater hat er sich endgültig einen Namen geschaffen, der ihm schliesslich auch den Zugang zu zahlreichen Fernsehauftritten ermöglichte.

Er begreift sich in seinem Programm selber als Hypochonder, aber multitaskingfähig. Das heisst, er kann vor mehreren Krankheiten gleichzeitig Angst haben. Denn er weiss, sie lauern überall: Pilze, Bakterien, Viren, Parasiten Sporen, Schmarotzer….

Und damit ist er nicht allein. Wir wollen ein Leben ohne Nebenwirkungen – Keimfreiheit lautet das Gebot der Stunde. Im Krankenhaus, in der Pflege, am Geldautomaten und in der Politik.

Börchers hat das unbestrittene Talent, blitzschnell Themen zu wechseln, ohne jemals den roten Faden zu verlieren.

„Ingo Börchers ist politisch, persönlich, metaphysisch, alltagsbezogen und absurd, alles auf einmal“, schreibt die Basler Zeitung über den gefragten und vielbeschäftigten Kabarettisten.

Es erwartet Sie ein Abend zum Geniessen  eines wunderbaren Geschichtenerzählers, eines Kabarettisten, der die Lacher und Denker mit Sicherheit auf seiner Seite hat.

Und wie gewohnt, wird sich die Küchencrew unter Peter von Tessin mächtig ins Zeug legen, um Ihnen ein schmackhaftes, bodenständiges Menu zu kredenzen.

Sonntag, 28. Oktober, 17.00 Uhr
Hohrüti 1, 9042 Speicher
Reservation: 071 340 09 01 oder info(at)kul-tour.ch
Eintritt: Fr. 75.–